KW BAUFINANZIERUNG
für Privatpersonen –

Was wir für Sie tun.

Privatgebäude

1. Beginn

Wir lernen Sie kennen…

…und Sie lernen uns kennen. Denn damit die Zusammenarbeit Früchte trägt, ist es wichtig, dass die Chemie stimmt. Wir erklären Ihnen in einem ersten Gespräch, welche Leistungen Sie von uns erwarten können. Sie schildern uns Ihre persönliche Situation und Zukunftsplanung und geben uns alle für eine erfolgreiche Finanzierung erforderlichen Informationen.

Im Anschluss ermitteln wir Ihren Finanzierungsbedarf und entwerfen ein erstes Finanzierungskonzept. Parallel definieren wir exakt, welche Objekt- und Bonitätsunterlagen für die Finanzierung benötigt werden.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir zusammen passen, bitten Sie uns zum nächsten Schritt.

2. Vorbereitung

Wir starten in die „heiße Phase“…

…aber nicht Hals über Kopf. Systematisch erarbeiten wir mit Ihnen die für Ihr Vorhaben optimale Finanzierung.

Die von Ihnen vorgegebenen Ziele werden mit unserer Hilfe mit den Möglichkeiten und Angeboten der Bankenwelt in Übereinstimmung gebracht. Denn es geht um viel mehr als „den“ Zinssatz: die monatliche Belastung – jetzt und in Zukunft –, Laufzeiten, Zinsbindungsfristen, Sondertilgungspotentiale und -optionen, Fördermöglichkeiten, Bauzeit- und Bereitstellungszinsen, steuerliche Zielstellungen, Vorgaben des Immobilienkaufvertrages etc. Erst die Berücksichtigung und ausgewogene Kombination aller Details macht die Finanzierung wirklich „rund“. Im Ergebnis liegt ein auf Ihre persönliche Situation abgestimmtes und von Ihnen bestätigtes Finanzierungskonzept vor.

Dieses wird hinsichtlich der tagesaktuellen Richtlinien und Konditionen der in Frage kommenden Banken überprüft. Sie beauftragen uns, die Finanzierungsanfrage bei dem von Ihnen favourisierten Kreditinstitut einzureichen.

3. Beantragung

Wir machen Nägel mit Köpfen…

…und besprechen das nun vorliegende Darlehensvertragsangebot ausführlich mit Ihnen.

Wir stellen Ihnen die Darlehens- und Sicherheitenverträge und alle weiteren Vertragsunterlagen im Detail vor und erläutern für Sie ungewöhnliche Formulierungen und Regelungen und ihre praktische Bedeutung. Denn Sie sollten wissen, was Sie unterschreiben!

Finden Sie Ihre Vorstellungen aus dem Finanzierungskonzept optimal umgesetzt, sichern Sie sich per Unterschrift die Konditionen. Wir geben die Vertragsunterlagen schnell an die Bank zurück und stimmen mit Ihnen die nächsten Schritte ab.

4. Auszahlung

Das Geld kommt…

…aber nur wenn alles passt.

Damit die Darlehensauszahlungen pünktlich, in der vereinbarten Höhe und auf dem richtigen Konto landen, sorgen wir - mit Ihrer Mithilfe - dafür, dass alle vertraglich vereinbarten Auszahlungsvoraussetzungen rechtzeitig erfüllt sind. Sollten sich Realität und Auszahlungsvoraussetzungen einmal auseinander bewegen, sprechen wir mit der Bank und finden eine pragmatische Lösung.

Soweit uns möglich prüfen und überwachen wir die Zahlungsfälligkeiten und Auszahlungsaufträge und haken vorsorglich nach, damit alle Zahlungen termingerecht erfolgen.

5. Anschlussfinanzierung

Nach dem Spiel…

…ist vor dem Spiel.

Denn wenn die erste Zinsbindung ausläuft, ist die Baufinanzierung im Regelfall noch nicht zu Ende. Wir überwachen die Zinsfestschreibungsfristen Ihrer Finanzierung, beobachten die allgemeine Zinsentwicklung und machen Ihnen ggf. schon lange vor dem Vertragsablauf Vorschläge für eine Anschlussfinanzierung. Und weil sich im Leben vieles ändern kann, gehen wir bei jeder Anschlussfinanzierung detailliert auf Ihre persönliche, familiäre und berufliche Situation ein – wie bei der Erstfinanzierung. So sichern wir die optimale Finanzierung bis auch „der letzte Stein“ Ihnen gehört.

6. Formulare

Downloads (PDF Icon PDF-Dokument):

Finanzierungsunterlagen (21 KB)
Finanzierungsvollmacht (29 KB)
Selbstauskunft (39 KB)
Immobilienübersicht (31 KB)